Einfache vegane Waffeln – Plain and simple

Einfache vegane Waffeln – Plain and simple

Auf fast jedem Flohmarkt findet man sie, auf Kindergeburtsagen meistens auch. Man kann sie mit Sahne essen, mit Apfelmus, Kirschen, diversen anderen Zusätzen, Mit Puderzucker oder auch einfach pur. Sie duften süß More »

Viary #30 – Halbjahresabschluß und halber Herzinfarkt.

Viary #30 – Halbjahresabschluß und halber Herzinfarkt.

Hach wie die Zeit vergeht. Gestern ist man noch hemmungsloser Fleischfresser und heute, nur wenige Momente später, ist man seit einem halben Jahr Veganer. Zeit ein kleines Resümee zu ziehen, findet ihr More »

Veganer Brotaufstrich – Tomate-Knoblauch-Schnittlauch

Veganer Brotaufstrich – Tomate-Knoblauch-Schnittlauch

Ich frühstücke gerne. Ja wirklich. Ich frühstücke echt gerne. Ich vergess es nur viel zu häufig. Aber wenn ich frühstücke und mir dabei Toasts oder Brötchen mache, dann ist da sehr oft More »

Vegane Muffins – Schokoladig, saftig, lecker.

Vegane Muffins – Schokoladig, saftig, lecker.

Vollmilch, zartbitter, herb, weiß, gefüllt, mit Luftlöchern. Es gibt sie in unzähligen Variationen und in mindestens einer von ihnen liebt sie jeder von uns. Klar, die Rede ist natürlich von Schokolade. Als More »

 

Einfache vegane Waffeln – Plain and simple

Vegane Waffeln

Auf fast jedem Flohmarkt findet man sie, auf Kindergeburtsagen meistens auch. Man kann sie mit Sahne essen, mit Apfelmus, Kirschen, diversen anderen Zusätzen, Mit Puderzucker oder auch einfach pur. Sie duften süß und fast schon beruhigend. Mir läuft bei dem Duft immer wieder das Wasser im Munde zusammen.
Die Rede ist hier von dampfenden Waffeln, frisch aus dem Waffeleisen. Aber da die meisten Rezepte mit Butter und Eiern arbeiten, fielen diese leckeren Backwerke in der letzten Zeit erst einmal aus.  Doch irgendwann in den letzten Tagen packte es mich und ich kaufte mir ein gebrauchtes Waffeleisen auf eBay und los gings.

Viary #30 – Halbjahresabschluß und halber Herzinfarkt.

viary - das vegane Tagebuch in einem veganen Blog

Hach wie die Zeit vergeht. Gestern ist man noch hemmungsloser Fleischfresser und heute, nur wenige Momente später, ist man seit einem halben Jahr Veganer. Zeit ein kleines Resümee zu ziehen, findet ihr nicht auch?

… zu Werbung, Produktentwicklung und dem ganzen Rest

Also wenn ihr mich fragt...

Manchmal wünscht man sich echt starke Nerven. Und ich meine nun nicht zwingend dann, wenn es in die Diskussion mit Omnis geht. Ich meine auch nicht den Nervenverlust, wenn man beim Kochen einen Rückschlag erleidet und damit mal ein paar Euro und manchmal ebenso viel Arbeit in den Lokus schüttet. All das ist zwar ärgerlich hätte mich aber noch nicht zwingend zu einem kompletten Blogeintrag geführt.

Veganes Tzatziki – Alarm, hier kommt Knoblauch!

Tzatziki_Vegan

Ja, ich hatte es euch versprochen, dass in den nächsten Tagen ein Rezept kommen würde. And guess what, hier ist auch eines. Hättet ihr nicht gedacht oder? Wie? Doch? Wer hat euch das denn verraten? Ach da oben im Titel steht „Veganes Tzatziki“? Ja stimmt. Aber wie kommt ihr nun darauf, dass das hier das Rezept dazu ist? Aha, ein ganz schlauer, du hast geschaut, in welcher Rubrik es gepostet wurde. Na gut, ich gebe mich geschlagen!